Tag: Race Plus

JO Race Plus gestartet

La davosa stad havein menau atras sco emprova in pilot da trenament da stad. Suenter buns resuns ed adattaziuns vid il program havein decidiu da repeter quei. Fin zercladur essan parti aschia cun ils atlets da JO Race (U12/U14/U16) el program da preparaziun.
Per saver miserar il progress ha quei dau in test da condiziun che vegn repetius regularmein duront la stad tochen egl atun.

Im letzten Sommer haben wir in einem Pilotversuch ein Sommervorbereitungs-Programm durchgeführt. Nachdem viele gute Rückmeldungen gekommen sind haben wir diesen noch ein wenig angepasst und wiederholen diesen . Ende Juni sind wir somit mit den Athleten (U12/U14/U16) in die Vorbereitung gestartet. Damit der Fortschritt gemessen werden kann wurde ein Konditionstest durchgeführt.

RACE JO Plus: Pitztal 2018

Suenter che ils partiziponts dal program da stad han trenau dapi il zercladur intensiv vid lur fuorma essan parti egl october viers Pitztal per trenar l’emprema gada sin neiv. Deplorablamein era la neiv scarta ed igl ei buca stau pusseivel dat ira portas. Tuttina havein nus nezegiau quels gis ed havein filau intensiv vid la tecnica.

Nachdem die Teilnehmer des Sommerprogramms seit Juni intensiv trainiert haben sind wir im Oktober ins Pitztal um die Ersten Ski-Tage zu absolvieren. Leider war der Schnee auch dort noch nicht gefallen so das wir kein Stangentraining absolvieren konnten. Dafür haben wir die Zeit genutzt an unserer Technik weiter zu feilen. 


Race U14 & U16 Tag 1 Pitztal

Sper il trenament havein era saviu mirar sco ils profis ein vid sepreparar per l’emprema cupa mundiala a Sölden. Entschins han schizun giu la caschun per ina fotografia cun in star u l’auter.

Nebst dem Training konnten wir den Profis zuschauen wie Sie sich auf den Weltcup in Sölden vorbereiteten. Einigen ist es sogar gelungen ein Selfie zu machen.


Marcel Hirscher RS Pitztal Okt.2018
Luca Erni mit Marco Casanova
Race U12 mit Shiffrin Mikaela

Race U12 Nus essen staunchels e turnain ussa a casa 🙂

Dapi il zercladur essan nus cun quels da JO Race U12 / U14 / U16 vid preparar la proxima sesiun. El settember havein nus uonn integrau in trenament da INLINE ALPINE SL.  Finamira ei stau da lavurar vid la possiziun dalla bratscha, anflar il ritmus e prefecziunar il moviment.

Duront duas sondas essan nus stai activs. Cun divers exercezis havein survegniu sigertad sils calzers da rodas e lu vegni pli e pli curaschus. La finala han tuts fatg in grond progress e dumignau da ira tras la portas da slalom.  Aschunta dus cuorts clips.


Seit Juni sind wir mit der JO Race U12 U14 U16 in der Vorbereitung für nächste Saison. Im September haben wir in diesem Jahr ein INLINE ALPINE SL Training eingebaut. Ziel war es die Position der Arme im SL, am Rythmus und am Bewegungsablauf zu arbeiten.

An zwei Samstagen haben wir fleissig geübt. Mit verschiedenen Übungen haben wir das Gefühl für die INLINE Skates erarbeitet und am Schluss haben alle riessige Vorschritte gemacht und sind durch die SL Stangen gefahren . Anbei zwei kurz Clips.

Sin giavisch dils atlets da Race e sco pilot porscha la JO Lumnezia questa stad in programm da preparaziun  supplamentar. Idea ei da porscher e sustegner ils affons che han ambiziuns e vulan gia far la stad il pusseivel ed esser promnts per igl unviern .  Dapi il zercladur ein 10 affons ella vegliadetgna da U12, U14 ed U16 ensemen cun Gian Sgier vid lavurar mintga jamna vid in program intensiv da condiziun, forza e coordinaziun.  Ina gada el meins ha liug in test per saver definar il program per las proximas jamnas.  Ils emprems dus tests han mussau che nos atlets ein fetg motivai e tuts han fatg in progres.

Sper la part fisica ei era sil programm da optimar la fasa da start cun trenaments specifics sin ina rampa. Cun l’emprema viseta a Sursaisa sin la rampa da start havein gia scuvert  plirs impurtonts puncts.

Auf Wunsch unserer Race Athleten und als Pilotversuch bietet die JO Lumnezia in diesem Sommer ein neues Vorbereitungsprogram. Grundidee ist es die motivierten und ambitionierten Athleten zu unterstützen sich bereits im Sommer auf die intensive Wintersaison vorzubereiten. Seit Juni sin 10 Kinder im Alter U12, U14 und U16 mit Gian Sgier dabei ein intensives Programm mit Kondition, Kraft und Koordinations Trainings durch zu arbeiten. Monatlich werden die Vorschritte mit einem Test gemessen um danach das Programm angepasst und optimieren. Die letzten Tests haben gezeigt das die Teilnehmer sehr motiviert sind und permanente Fortschritte sichtbar sind.

Nebst den physischen Trainings optimieren wir auch den Startablauf mit spezifischen Trainings auf einer Rampe.  So haben wir die Startrampe in Obersaxen besucht und bereits viele Erkenntnisse gewonnen